ABRAXAS Medienwerkstatt e.V.

Verein für Medien, Kultur und interkulturelle Arbeit

ABRAXAS Medienwerkstatt e.V. header image 2


Der gute Ton

Februar 16th, 2011 · Keine Kommentare

In der Medienpädagogik und aktiven Medienarbeit ist Video oft das dominierende Element. Aber die Arbeit mit Tönen ist ein wesentlicher Bestandteil der Medienarbeit. Mit entsprechender Ausrüstung wie Misch-pulte, Bandgeräten, Mikrofonen und MD-Recorder ist die Arbeit mit Tönen eine relativ einfache und hand-habbare Technik und auch für die offene Arbeit mit vielen Gruppen geeignet.

Geräusche sammeln   Schulung der auditiven Wahrnehmung. Bei einem Spaziergang durch die Umgebung und/oder Natur werden mit einem Audioaufnahmegerät verschiedene (selbstproduzierte) Laute und Umweltgeräusche aufgenommen wie z.B. Straßenlärm, Vogelgezwitscher, Wasserrauschen, Schritte usw.  Die aufgenommenen Geräusche werden gemeinsam angehört und identifiziert. Danach wird eine einfache Geschichte zu der Geräuschabfolge entwickelt. Diese kann schließlich durch paralleles Abspielen der aufgenommenen Geräusche und Erzählen der Ge­schichte mit einem zweiten Audiogerät aufgezeichnet oder in der technischen Nach­be­ar­beitung durch einen Erwachsenen zusammengefügt werden.

“Kino für die Ohren”    für Gruppen und Schulklassen, die bereits eine kurze Geschichte geschrieben haben und diese einmal zu einem Hörspiel umarbeiten wollen, ist Kino für die Ohren gedacht. Dabei kommt es nicht nur auf die Texte an. Selbstproduzierte Geräusche machen die Hörspiele erst richtig gruselig, spannend.

Tags: Projektangebote · Schulkooperation